id: 634

Kovacic führt Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 ein

Die Kovacic Ingenieure nehmen erneut eine Vorreiterrolle unter den Ingenieurbüros für Bauwesen ein. Bis zum kommenden Herbst soll das neue Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 des Ingenieurbüros eingeführt sein – und zertifiziert werden. Die damit verbundenen Ziele sind unter anderem die Optimierung der Arbeitsabläufe, die Festschreibung des Kovacic-Standards und die Vereinheitlichung des internen Managements.

Part3

Im Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 werden die einzelnen Arbeitsprozesse geregelt, die unter anderem die Dokumentation von Plänen und Schriftverkehr festlegen und Qualitätsstandards festschreiben. Wer ein nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagement hat, agiert für alle nachvollziehbar und setzt Prioritäten, die an die acht Grundsätze des Qualitätsmanagements angelehnt sind. Diese sind:

Kundenorientierung
Verantwortlichkeit der Führung
Einbeziehung der beteiligten Personen
Prozessorientierter Ansatz
Systemorientierter Managementansatz
Kontinuierliche Verbesserung
Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen

Regelmäßige Analysen, Audits und Kontrollen gewährleisten dabei eine laufende Qualitätskontrolle. Damit wird sicher gestellt, dass Änderungen etwa von Normen und Gesetzen oder Strukturen innerhalb des Ingenieurbüros allen MitarbeiterInnen aktuell zur Verfügung stehen und die Wünsche und Vorstellungen des Auftraggebers dadurch optimal umgesetzt werden können.

Part3

Evaluierung von Prozessen zur Verbesserung der Leistungen
Kunden- und Prozessorientierung werden bei den Kovacic Ingenieuren schon immer großgeschrieben; dennoch ist die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems eine strategische Entscheidung für die Kovacic Ingenieure zur weiteren Verbesserung der internen und externen Struktur. Schließlich unterstützt eine stetige Prüfung und Sicherung des Qualitätsmanagements das Streben nach Leistungsverbesserung. Da die DIN EN ISO 9001:2008 modellhaft das gesamte Qualitätsmanagement beschreibt, ist sie außerdem die Basis für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem, das die Verantwortung der Leitung herausstellt, Hilfestellung zum Umgang mit den für die Umsetzung zur Verfügung stehenden Arbeitsmitteln gibt, auf die Realisierung der gestellten Aufgaben eingeht und Controlling-Instrumente zur Messung, Analyse und Verbesserung bereitstellt. Die Norm betrachtet dabei die Prozesse im Unternehmen und vergleicht die Eingabe mit der Ausgabe.
Für die Einführung des Qualitätsmanagements sind unsere beiden Mitarbeiter Andreas Stauß und Frank Müller verantwortlich.