id: 676

Geschäftsführer Workshop 2009: Neues und Ungewohntes gemeinsam bewältigen

Part3

Aus diesem Grund begaben sich am 30. September 2009 die beiden Geschäftsführer der Kovacic Ingenieure GmbH, Jürgen Schwochow und Hansjörg Madlener, ins Allgäu. Im natürlichen Outdoor-Rahmen des Gunzesrieder Canyons bewältigten sie verschiedene Projekte, die Lösungsstrategien und Handlungsmuster jedes einzelnen par excellence sichtbar machten. Herausforderungen, wie z.B. das selbständige überwinden einer Felsklippe mit Hilfe von Klettergurt, Seil und Karabiner, standen als Metapher für das Ausprobieren neuer Wege in druckvollen Situationen des Berufslebens. Eine Problematik wurde dabei sichtbar, die Henry Ford einmal treffend formulierte: „Wenn Sie immer das tun, was sie bisher getan haben, werden Sie auch immer das bekommen, was Sie bisher bekommen haben.“.
Nicht einfach, denn Neues ist Ungewisses und Ungewisses ist nicht einschätzbar. Dennoch ist es gerade in dieser Zeit ein wichtiges Thema in allen Arbeitsbereichen, auf anstehende Veränderungen mit Energie und Überzeugung zuzugehen und sie konsequent, geduldig und nachhaltig zu implementieren. Dies ist Grundlage vorausschauender strategischer Unternehmensplanung und letztlich unerlässlich für eine positive Unternehmensentwicklung.

Part3

In einer weiteren Anforderung galt es für Hansjörg Madlener und Jürgen Schwochow Zusammenspiel und Zusammenhalt auf der Basis gegenseitigen Vertrauens zu demonstrieren. Es galt zusammen einen schwierigen Weg zu bewältigen und sich über eine Felsklippe abzuseilen – spezielle Aufgabe dabei: einer der Geschäftsführer konnte den Weg sehen, der andere nicht.

Gestärkt durch diese Erlebnisse im Gunzesrieder Canyon, mit neuen Wegen und effektiven Strategie-Skizzen im Gepäck sehen sich Jürgen Schwochow und Hansjörg Madlener gewappnet, um sich den heutigen Herausforderungen und denen der Zukunft erfolgreich zu stellen.

Kompetent gecoacht und angeleitet wurden sie von Indra Baier-Müller und Claudia Heil. Wie schon beim Teamworkshop im März diesen Jahres haben es die beiden Mitarbeiterinnen der Impulse Company Oberstdorf (www.ICO.by) verstanden, die Entwicklungsmöglichkeiten und die dafür erforderlichen Strategien aufzuzeigen.